30. September 2016 - Hl. Hieronymus

Zu Stridon in Dalmatien geboren, empfing Hieronymus in seiner Studienzeit die Taufe, entschied sich auf einer Reise nach Trier für das Mönchsleben, und er zog sich einige Jahre in die Wüste zurück. Nach seiner Priesterweihe wurde er Sekretär des Papstes Damasus. 

Nach dessen Tod verließ er Rom und ging nach Bethlehem, wo er zusammen mit der heiligen Paula Klöster, Herbergen und eine Schule leitete.  Er befasste sich sehr viel mit der Heiligen Schrift, und er übersetzte die hebräischen und griechischen Urtexte in die lateinische Sprache. Die so genannte "Vulgata" - so heißt diese Bibelübersetzung - ist heute noch ein Begriff und geht auf den heiligen Hieronymus zurück.  Überlegenswert wäre für uns: Der heilige Hieronymus sagt klipp und klar, was man auch heute mutig den sehr oberflächlichen Christen sagen müsste:  "Unkenntnis der Schriften ist ... Unkenntnis Christi" .

Wir dürfen aber auch - gerade bei Hieronymus darauf schauen, dass Heilige ganze Menschen, mit all ihren Fehlern und Schwächen waren! Mit Hieronymus war oft nicht „gut Kirschen essen“ - Eine wunderbare Lektüre ist der Briefwechsel zwischen ihm und dem heiligen Kirchenlehrer Augustinus, der 7 Jahre jünger war. 

Da wirft an einer Stelle Hieronymus dem Augustinus vor, dass dieser ja nicht gut griechisch könne, an anderer Stelle sagt Augustinus: „Du bist ja nicht Bischof!“ - 

Es tut gut, dies zu lesen, darüber lächeln, ja manchmal herzhaft lachen zu können. 

Es tut gut, weil wir wissen, welch unschätzbare Verdienste diese beiden Heiligen für uns, für die Kirche, für das Reich Gottes hinterlassen haben. Es tut gut, weil wir sehen, dass Heiligkeit viel mehr und ganz anders ist, als eine farblose Figur auf einem so hohen Podest, dass wir von Anfang an glauben, dies nie erreichen zu können. 

Am Gedenktag des heiligen Hieronymus danken wir für den großen Reichtum, der uns mit dem Wort Gottes gegeben ist. - Mit den Aposteln können wir beten:  "Herr, zu wem sollen wir gehen? Du (allein) hast Worte des ewigen Lebens." 

Amen.

heiligenlexikon_button.png

 button praedicatio; Till Magnus Steiner;

 

button_evangelium_neu.jpg

  • Default
  • Titel
  • Datum
  • Random
MEHR ANZEIGEN Alle anzeigen

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen