29. September: 

Heilige Erzengel Michael, Gabriel und  Rafael

Gott schenkt uns seine Nähe und Gegenwart in Wort und Sakrament. Er will uns heilen an Leib und Seele. Er ist uns in Jesus so unendlich nahe - und doch ist er der allmächtige Gott, so ganz anders. Sich unseren menschlichen Vorstellungen entziehend. 

Diese Grundüberzeugungen unseres Glaubens dürfen wir heute in den Namen und in der Bedeutung der drei Erzengel widergespiegelt erkennen. 

Da ist Michael: Wer ist wie Gott? - Die Frage, die uns zu Demut und Ehrfurcht aufruft. Wir werden ihn nie wirklich begreifen, nie fassen können. Die großen Lehrer der Kirche durften sich dem Geheimnis Gottes annähern, mit menschlicher Vernunft, mit allen Mitteln der Weisheit und Wissenschaft, mit der Gnade so mancher Eingebung und Vision. Und doch bleibt er der große, der Allmächtige. Wer versucht, wie Gott zu sein, stürzt. In die eigene Sünde, in den Abgrund des Hochmuts - So manche Momente dieses immer wiederkehrenden Sturzes erkennen wir in der Hybris der heutigen Gesellschaft. 

Doch Gott ist der Barmherzige. Gerade im Jahr der Barmherzigkeit, das Papst Franziskus ausgerufen hat, sollten wir dies immer neu bedenken. Er heilt. An Leib und Seele will er uns heil machen. Rafael trägt den Namen: Gott heilt. Auf dem Missionshaus St. Gabriel in Mödling ist der Name im Lateinischen mit „medicina Dei“ wiedergegeben: „Arznei Gottes“ - Wir kennen die Erzählung aus dem Buch Tobit. Wir wissen um diese heilbringende und heilende Macht Gottes, die sich in den Sakramenten widerspiegelt und uns durch die Sakramente geschenkt wird. 

Und wir dürfen die Heilsgeschichte immer neu hören, erkennen wir Gott machtvoll wirkt in der tatsächlichen Geschichte des Menschen. Gottes Kraft - so wird der Name Gabriel übersetzt: Gott ist meine Stärke. Und an den Knotenpunkten des Heilsplanes tritt er ins Geschehen ein, überbringt Botschaft und Auftrag. 

Dass wir offen sein können für dieses Evangelium, für die Frohe Botschaft, dass wir Gottes Allmacht ehrfürchtig erkennen und anbeten, und dass wir seiner heilsamen und heilbringenden Barmherzigkeit neu vertrauen lernen, dazu mögen uns die Heiligen Engel führen, leiten und beschützen. Amen. 

 

heiligenlexikon_button.png

 button praedicatio; Till Magnus Steiner;

 

button_evangelium_neu.jpg

  • Default
  • Titel
  • Datum
  • Random
MEHR ANZEIGEN Alle anzeigen