Verachtung des Irdischen

  • 23. Sonntag im Jahreskreis C - 8. September 2019

    Liebe Gläubige!

    In seinem Buch „Die Gottesgeburt im Seelengrund“ schreibt Meister Eckart: In dem Augenblick, in dem der Geist bereit ist, geht Gott in ihn ein, ohne Verzögerung und ohne Zögern. Du mußt ihn nicht eigens suchen, weder dort noch hier. Er ist ja nicht weiter weg als vor der Tür des Herzens. Da steht er und wartet, wen er bereit findet, ihm auftut und ihn hineinläßt. Du brauchst ihn auch nicht erst von fern her zu rufen. Er kann es ja tausendmal dringlicher nach dir, als du dich nach ihm sehnst.