Notice: Trying to get property of non-object in /home/priesnbh/www.priesterforum.net/plugins/system/expiresheaders/expiresheaders.php on line 45
mehr als ein Job - Priesterforum

mehr als ein Job

  • Hilfestellungen für den eigenen Entscheidungsprozess. Ein Berufungsleitfaden von den Dominikanerinnen in Wien.

    Jugendtreffen 2015 - Kopie.JPG(Foto: R. Ibounigg)

    Könnte es sein, dass Sie zum geistlichen Leben berufen sind? Sie haben schon einmal daran gedacht, in einen Orden einzutreten, sind aber unsicher, ob es wirklich das Richtige für Sie ist? Folgender Fragenkatalog könnte Ihnen in Ihrem Entscheidungsprozess weiterhelfen. Er ist als Anregung und Hilfestellung gedacht, deckt aber natürlich nicht alle Möglichkeiten ab, da der Berufungsprozess etwas sehr Individuelles ist und für jeden Menschen anders verläuft....

    Hier geht's zum Berufungsleitfaden [Link].

  • Sieben Ordensleute - sieben Lebensgeschichten. Eine Sommersendereihe zum Jahr des geweihten Lebens auf FISHERMAN.FM

    Hier klicken --> http://fisherman.fm/tonundbild/adsum/

    adsum_fishermanfm - Kopie.png

  • Apostolische Reise nach Deutschland
    22.-25. September 2011

    "Collegium Borromaeum",
    Erzbischöfliches Priesterseminar zu Freiburg im Breisgau
    Samstag, 24. September 2011

    Papst Benedikt wendet sich bei seiner Deutschlandreise auch den Seminaristen zu. Er findet ermutigende Worte. Außerdem weist er auf einige Schwerpunkte hin, die es auf dem Weg zum Priestertum zu beachten gilt. Resumee: Lesenswert!

    HIER geht's zum Text in voller Länge.

  • Der Priester als Mensch und Mann Gottes. Darüber hält Pfarrer Winfried Abel, seit einiger Zeit Spiritual im Priesterseminar Leopoldinum Heiligenkreuz, eine Katechese (Teil 1 von 2). Spiritual Abel stellt uns eine besondere, außerordentliche Stellenausschreibung vor. Hier als Text:

  • von der Kongregation für den Klerus (19. März 1999).

    taufe.jpg

    In der Einleitung heißt es:

    Die auf dem fruchtbaren Boden der großen katholischen Tradition
    entstandene und gewachsene Lehre, die den Priester als Lehrer des Wor-
    tes, Diener der Sakramente und Leiter der ihm anvertrauten christlichen
    Gemeinde beschreibt, stellt einen Weg nachdenklicher Reflexion über sei-
    ne Identität und seine Sendung in der Kirche dar. Über diese Lehre, die
    immer dieselbe und doch immer neu ist, muß heute wieder mit Glaube
    und Hoffnung nachgedacht werden im Blick auf die Neu-Evangelisie-
    rung, zu welcher der Heilige Geist durch die Person und Autorität des
    Heiligen Vaters alle Gläubigen aufruft....
    Jeder gläubige Christ, jeder Sohn/jede Tochter der Kirche sollte sich in
    diese gemeinsame dringende Verantwortung hineingenommen fühlen,
    ganz besonders aber gilt das für die Priester, die im besonderen erwählt,
    geweiht und gesandt sind, um die Gegenwart Christi, dessen authentische
    Repräsentanten und Boten sie werden, offenkundig zu machen. 3 Es er-
    scheint daher notwendig, allen Welt – und Ordenspriestern zu helfen, „die
    vorrangige pastorale Aufgabe der Neu-Evangelisierung“ 4 persönlich auf
    sich zu nehmen und im Lichte dieser Aufgabe die von Gott an sie ergan-
    gene Berufung wiederzuentdecken, nämlich dem ihnen anvertrauten Teil
    des Gottesvolkes als Lehrer des Wortes, Diener der Sakramente und Hir-
    ten der Herde zu dienen.

    (Quelle: dbk-shop.de)

    Hier geht's zum Dokument [Link]

  • francisklein.jpg

    Der jüngste Franziskaner Marco Nobis war gestern für 16min auf ProSieben.
    Was treibt ins Kloster? Ein junger Mann auf der Straße antwortet humorvoll: "Das ist wie bei der Bundeswehr. Entweder aus der Not oder aus Überzeugung."
    DAS MÜSSEN SIE SEHEN
    Schöner Beitrag!
    Hier geht's zum Galileo-Clip.
    --> Es gefällt Ihnen? Bitte teilen!

  • ... beim Adoray Festival 2015 in Zug

  • Abschluss des Priesterjahres - Gebetswoche anlässlich des internationalen Priestertreffens

    Petersplatz

    Donnerstag 10. Juni 2010

    Der Papst beantwortet spannende, aktuelle Fragen von Priestern aus den verschiedenen Kontinenten.
    Die Antworten sind persönlich und konkret.
    Sehr lesenswert!

    (Quelle: vatican.va)

    Amerika:

    »Das scheint mir der wichtigste Punkt zu sein: daß man sehen und spüren kann, daß der Pfarrer sich wirklich als ein vom Herrn Berufener fühlt, daß er ganz von der Liebe zum Herrn und zu den Seinen erfüllt ist.«

  • Kleruskongregation

    7. Juni 2013

    Liebe Mitbrüder im Priesteramt, liebe Freunde!
    Aus Anlass des kommenden Hochfestes des heiligsten Herzens Jesu am 7. Juni 2013, an dem wir den Weltgebetstag zur Heiligung der Priester begehen, grüße ich jeden einzelnen von Euch sehr herzlich und danke dem Herrn für das unsagbare Geschenk des Priestertums und für die Treue zur Liebe Christi.

    Quelle: clerus.org

  • Ein lieber Freund war so gut und hat uns einen deutschen Untertitel zu diesen Lebenszeugnissen zweier Priester gemacht. Danke Héctor! 

  • Vertiefungskurs des Glaubens
    Wissen, was wir glauben (7)

    In der Vollmacht Jesu: Der Priester - Ein Leben für Gott und die Menschen (AUDIO)

    mit Diakon Christoph Mittermair

    Was ist das Wesen des Priesters? Was heißt es, Priester zu sein? Was heißt es, dass wir durch die Taufe Priester, Könige und Propheten sind? Welche Bedeutung hat dann noch die Weihe? Über all das sprach Diakon Christoph Mittermair in Radio Maria am 22.8.2015.

  • Bild Maria Sieler - Kopie.jpg

    Frau Maria Sieler, die steirische Priestermutter, ist längst schon über die Grenzen des deutschsprachigen Bereiches hinaus bekannt. Die steirische Priestermutter, wie sie immer wieder liebevoll genannt wird, wird hier [LINK] sehr treffend in englischer Sprache beschrieben. Der Artikel stammt aus dem Jahr 2015/16. Viel Freude beim Lesen!

    A Hidden Soul
    Sixty–three years ago, in the heart of Rome, died one of those hidden souls whose entire life is but a silent offering. The holiness of such souls is brought to light when, providentially, one discovers that their action, although discreet, is wonderfully fruitful in the mystery of Mother Church.

    Maria Sieler, who died in Rome in 1952, was one such soul. Austrian by origin, she settled in the Eternal City in 1939 to pursue and consummate a life yielded entirely to Christ, and to plant there the seed of the work that Heaven had asked of her....

    (Quelle: vultuschristi.org)

    Hier geht's zum Weiterlesen des Artikels in voller Länge: Maria Sieler: The Love of Christ for His Priests auf vultuschristi.org

     

  • Das Dekret des II. Vatikanums über die Ausbildung der Priester

    Das wichtige Dokument vom 28. Oktober 1965 findet sich hier [LINK].

    Im Vorwort heißt es:

    Die erstrebte Erneuerung der gesamten Kirche hängt zum großen Teil vom priesterlichen Dienst ab, der vom Geist Christi belebt ist; dessen ist sich die Heilige Synode voll bewußt. Deshalb unterstreicht sie die entscheidende Bedeutung der priesterlichen Ausbildung und weist einige grundlegende Leitsätze auf; durch sie sollen die schon durch Jahrhunderte praktisch bewährten Gesetze bestätigt und Neuerungen in sie eingeführt werden, die den Konstitutionen und Dekreten dieses Heiligen Konzils wie auch den veränderten Zeitumständen entsprechen. Da eine solche Priesterausbildung wegen der Einheit des katholischen Priestertums für alle Priester des Welt- und Ordensklerus und aller Riten notwendig ist, sind diese Vorschriften, die unmittelbar den Diözesanklerus betreffen, mit entsprechender Anpassung auf alle anzuwenden.

    Inhaltsverzeichnis:

  • ... bringt uns bei kirche-in-not.de zu spannenden Zeugnissen und wichtigen Projekten rund um den Globus: kirche-in-not.de/tag/berufung/ 

    Ebenso eindrucksvoll die Beiträge, zu denen uns das Schlagwort Priesterporträt führt: kirche-in-not.de/tag/priesterportrat

  • whynotpriest.org (Deutsch)

    ES IST EINE GROSSARTIGE ZEIT UM PRIESTER ZU WERDEN!

    Diese Worte von Johannes Paul II. haben eine Gruppe junger, katholischer Seminaristen inspiriert, das Projekt whynotpriest zu starten. Kann ich Priester werden? Wie kann ich herausfinden, ob Gott mich zum Priestertum beruft? Wie ist das Leben im Seminar? Das sind Fragen junger Männer, die mit ihrem Leben etwas Großartiges und Herausragendes tun wollen. Wir möchten ihnen helfen, Antworten auf ihre Fragen zu finden.

    Viele junge Menschen haben den Ruf Jesu gehört und sich in das Abenteuer der Nachfolge Jesu gestürzt, sei es als Priester, Ordensleute oder gottgeweihte Männer und Frauen. Sie geben in ihrer jeweiligen Berufung Zeugnis von Freude und Großzügigkeit. Wir möchten Euch von ihrem Weg hin zu Glück und Erfüllung berichten.

    Andere junge Menschen befinden sich auch der Suche nach ihrer Berufung. Sie besuchen Priesterseminare, Klöster, Einkehrtage und helfen in der Glaubensweitergabe, um Gottes Plan in ihrem Leben zu erkennen. Geistliche Leiter helfen ihnen dabei. Diese Internetseite bietet zusätzliche Materialien an, um jungen Leuten bei der Berufungsfindung zu helfen.

    Es ist eine großartige Zeit, um Priester zu werden. Und was ist mit Dir? Könnte Gott Dich berufen, um Priester zu werden?

    Zu Material und Videos: https://www.whynotpriest.org/copy-of-resources-1 

  • von Bischof Stefan Oster.

    Der Priester will aber, dass die Welt durch die Erfahrung der Gegenwart Gottes verwandelt, geheilt und geheiligt wird.

    Bischof Oster sprach beim „Believe and Pray“ in Passau in der Reihe über Berufung --> über das Priestertum. Hier gibt's Folien und einen Audiomitschnitt

     

  • Before he was a priest, he had a great love

    He became a priest thanks to her -- and their story is beautiful!

    ALETEIA BRAZIL JANUARY 2, 2017

    "Once, I fell in love.
    It was a long time ago, before I became a priest, before I went to the seminary. Her name was Valentina. She had long black hair, down to her shoulders, that she always wore tied back or adorned with something. Her big green eyes were the window to her soul; they revealed the most beautiful secrets. If she was beautiful on the outside, she was more so on the inside. Perhaps that’s why I fell in love...."

    FORTSETZUNG AUF ALETEIA.ORG [LINK]

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen