Videoprojekt Wie.Priestersein

Ist es schwierig Priester zu sein? (Regens Martin Leitner)

Ist es schwierig Priester zu sein? (Regens Martin Leitner)

Was ist das Schönste am Priestertum? (Pater Bernhard Vosicky)

Was ist das Schönste am Priestertum? (Pater Bernhard Vosicky)

Hl. Pfarrer von Ars - Schutzpatron der Priester (Luc Emmerich CSJ)

Hl. Pfarrer von Ars - Schutzpatron der Priester (Luc Emmerich CSJ)

Finde deine Berufung! (George Elsbett LC)

Finde deine Berufung! (George Elsbett LC)

Gesucht wird ein Mensch,
dessen Herz so brennt von Liebe ...

Die Videos zielen darauf zwei Fragen zu beantworten.

Wir thematisieren die Berufungssuche:
Wie - ich könnte Priester werden?

Und wir sprechen über das Leben als Pfarrer, Kaplan und priesterlicher Seelsorger:
Wie kann ich ein guter Priester sein?



Abonnieren Sie uns auf YouTube oder Facebook, um regelmäßig die neuen Katechesen und Interviews zu sehen!

Mehr erfahren
Predigten
Für Sonn- und Feiertage



Predigt finden

Spotlights

Aktuelles

Sonntag, Februar 25, 2024 Lesejahr B 44
Freitag, Februar 16, 2024 Lesejahr B 122

Predigten

  • 2. Fastensonntag 2024

    An Gott glauben bedeutet zweierlei: Erstens muss man sich auf Überraschungen gefasst machen. Zweitens ist Gott der Beständige, der sich nie wandelt. Die Überraschungen und die Beständigkeit vermitteln eine Spannung. Können wir sie ertragen? Wir können es auch umgekehrt sehen. An Gott glauben bedeutet zweierlei: Erstens führt Er uns immer tiefer in die Wirklichkeit des Lebens hinein. Mit Ihm werden wir zu Entdeckern ganz neuer Dimensionen unseres Lebens. Er hat die größere Weisheit, die tiefere Einsicht. Er behält sie nicht für sich, sondern möchte uns daran teilhaben lassen. Zweitens können wir uns auf Gott verlassen, dass Er treu ist. Gott handelt nicht willkürlich. Seine Macht drängt sich nicht auf, sondern Er schenkt denen alle Möglichkeiten, die sich Ihm anvertrauen. Sehen

    Weiterlesen
  • Aschermittwoch

    Aschermittwoch

    Aschermittwoch, 14. Februar 2024   Heute morgen hat mir jemand einen Gruß auf WhatsApp geschickt. Ein Bild mit einem Glas Wasser und einer Scheibe trockenen Brotes. Darunter stand »Schluss mit lustig!« Bedeutet der Aschermittwoch wirklich einfach »Schluss mit lustig«? 

    Weiterlesen
  • Erster Fastensonntag B

    Erster Fastensonntag B

    1. Fastensonntag B - 18. Februar 2024 Liebe Schwestern und Brüder, versammelte Gemeinde! Noah wird vom Herrn beauftragt, ein Schiff zu bauen, um mit seiner Familie und den Tieren der Erde vor dem Hochwasser der Sintflut verschont zu bleiben. Die Arche steuert sicher durch die Fluten, bis Gott seinen Bogen in die Wolken hängt, und dieser Bogen das Ende des Zornes und den Beginn des neuen Bundes andeutet.

    Weiterlesen
  • 6. Sonntag im Jahreskreis B (ULF v. Lourdes)

    6. Sonntag im Jahreskreis B (ULF v. Lourdes)

    11. Februar 2024 - Unsere Liebe Frau von Lourdes Patrozinium Pfarre Maria Lourdes, Sankt Pölten   An diesem 11. Februar, dem Welttag der Kranken, dem Fest unserer Lieben Frau von Lourdes und zugleich dem 6. Sonntag im Jahreskreis hören wir von der Heilung eines Aussätzigen.  Am Anfang bitte eine Entwarnung! Wenn Sie heutzutage Menschen sehen, die ungepflegt erscheinendes Haar haben und in zerrissenen Kleidern umhergehen - keine Angst! Es sind keine Aussätzigen, sondern mitunter modebewusste Jugendliche! 

    Weiterlesen
  • 5. Sonntag im Jahreskreis B

    5. Sonntag im Jahreskreis B

    5. Sonntag im Jahreskreis, 4. Februar 2024   Kaum eine Familie ist in den letzten Tagen von der Grippe- Epidemie oder anderen fiebrigen Erkältungskrankheiten verschont geblieben. Erst, wenn wir selbst von irgend einer Fiebererkrankung heimgesucht werden, unsere Arbeitsleistung abnimmt und unser Schlafbedürfnis ins Unermeßliche gesteigert wird, bemerken wir, wie wichtig uns Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist. Nicht umsonst hören wir oftmals - bei Geburtstagen oder anderen Anlässen - die Menschen sich gegenseitig Gesundheit wünschen. "Das Wichtigste ist die Gesundheit" - oft auch von Leuten gesagt, die schon lange an irgendwelchen Krankheiten leiden. 

    Weiterlesen
  • 4. Sonntag im Jahreskreis B

    4. Sonntag im Jahreskreis B

    4. Sonntag im Jahreskreis B - 28. Jänner 2024   Im Buch Deuteronomium wird uns heute Moses als der große Prophet vorgestellt. Einer, der auf Gott gehört hat, sein ganzes Leben darauf eingerichtet hat. Einer, der nun Abschied nimmt. Nicht mit der großen Abschiedsrede, nicht in einer Abschiedsfeier, wo er sich selbst beweihräuchert oder von anderen hinaus gelobt wird. 

    Weiterlesen
  • 3. Sonntag im Jahreskreis B

    3. Sonntag im Jahreskreis B

    3. Sonntag im Jahreskreis B - 21. Jänner 2024 Die Texte, die uns die Liturgie an diesem 3. Sonntag im Jahreskreis B schenkt, haben ein gemeinsames Leitmotiv: Unser Leben ist Entscheidungssituation. 

    Weiterlesen
  • 2. Sonntag im Jahreskreis B

    2. Sonntag im Jahreskreis B

    2. Sonntag im Jahreskreis B – 14. Januar 2024 »Rede, denn dein Diener hört« – Sowohl die erste Lesung aus dem ersten Buch Samuel als auch das Evangelium geben uns Berufungsgeschichten wieder. Berufungsgeschichten, die Anlass dafür sein können und sollen, die eigene Berufung, die eigene Berufungsgeschichte neu zu betrachten. Und – dies ist meine Hoffnung – auch mit großer Dankbarkeit im Herzen auf die eigene Berufungsgeschichte schauen zu können. 

    Weiterlesen
  • Epiphanie 2024

    Die Weisen aus dem Morgenland, wie wir sie im Volksmund nennen, kamen, um Jesus zu ehren. Für sie war es der Friedenskönig. Der Evangelist Matthäus berichtet als einziger davon. Sie suchten den neugeborenen „König der Juden“. So nannten sie ihn. Deshalb kamen sie nach Jerusalem zu Herodes dem Großen in den Königspalast. Herodes beriet sich sogleich mit Theologen, die sich in der Heiligen Schrift auskannten. Aber er fragte nicht nach einem „König der Juden“, sondern gleich nach dem Messias. „... er erkundigte sich bei ihnen, wo der Christus geboren werden solle.“ (Mt 2,4) Das ist eine erstaunliche Wendung: Zuerst wird ein weltlicher Herrscher, ein „König der Juden“ genannt, und dann spricht der weltliche Herrscher, der König Herodes vom „Erlöser“, vom Christus.

    Weiterlesen
  • Taufe des Herrn, 7. Januar 2024

    Taufe des Herrn, 7. Januar 2024

    Taufe des Herrn – 7. Januar 2024 »Ich fasse dich an der Hand. Ich schaffe und mache dich zum Bund mit dem Volk, zum Licht der Nationen, um blinde Augen zu öffnen, Gefangene aus dem Kerker zu holen und die im Dunkel sitzen, aus der Haft.« Wenn wir diese Zusage und Verheißung des Buches Jesaja heute hören, öffnet sich das Verständnis für das Geschehen, das uns im Evangelium berichtet ist. Der unendlich geliebte Sohn des Vaters wird Mensch auf unserer Erde. Und wir sind aufgerufen, auf ihn zu hören.  Der Gottes Sohn steht in den Fluten des Jordan, der heilige Geist ruht auf ihm, die Stimme des Vaters bringt die Gemeinschaft der Liebe zum Ausdruck. Hier erfüllt sich, was der Prophet

    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Um und für Priester beten
Klopfen wir an das Vaterherz Gottes und erbitten wir heiligmäßige Priester und Ordensleute!



Beten

Priesterforum in Facebook

Medien

Wir auf <span>Youtube</span>

Wir auf Youtube

Auf YouTube findest Du unsere Katechesen und Kurzvids sowie viele interessante Playlists.

View more
Wir auf <span>Facebook</span>

Wir auf Facebook

Über Facebook hast Du die Möglichkeit, mit uns in Verbindung zu bleiben.

View more
Wir auf <span>Soundcloud</span>

Wir auf Soundcloud

Auf SoundCloud kannst Du unser Hörbuch 100Wunder, verschiedene Katechesen und Predigten anhören.

View more
<span>Samstags newsletter</span>

Samstags newsletter

Wöchentlich senden wir unseren Abonnenten einer E-Mail mit den neuersten Beiträgen unserer Webseite

View more
Materialien <span>Priestertum</span>

Materialien Priestertum

Vorträge, Zeugnisse, Lehramtstexte uam. zur Vertiefung der priesterlichen Spiritualität. Lass Dich einfach inspirieren!

View more

priesterforum.net

Die Plattform für katholische Priester und solche, die es werden wollen. Wir wollen jungen Männern, die eine Priesterberufung spüren, ermutigen.

Wir widmen uns verschiedenen Themen des Glaubens. Vor allem aber der Predigt, dem Wesen des Priesterseins und der Berufungsfindung.

Wir bitten herzlich um Spenden!

Auf sie sind wir angewiesen, um die erforderlichen materiellen Mittel aufbringen zu können. Die Vereinsmitglieder engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich. Der Verein Priesterforum ist gemäß Statut nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Unser Konto lautet auf:
Priesterforum
AT49 2020 5010 0004 3883

mit uns verbunden bleiben

Samstagnewsletter

 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen