Veranstaltungen und Exerzitien

Berufungswochenende für junge Männer

Er hat uns zuerst geliebt! Das ist der Ausgangspunkt für jede Liebe die darauf antwortet und das ist auch der Ausgangspunkt für unser Leben, wenn wir es als Geschenk für jemanden geben möchten. Bevor wir selbst fähig werden zu lieben und uns zu verschenken müssen wir selbst geliebt werden. Daher geht es beim Berufungswochenende in Erster Linie darum, die Liebe Christi selbst zu erfahren.

Wohin einen dann diese Liebe führen will und kann, ist der zweite Teil. Dies kann nur jeder für sich selbst entdecken. Was sich da im eigenen Herzen tut und wohin die Liebe Christi führt, welche Berufung, welcher Weg, das darf von Gott selbst empfangen werden.

Gemeinsam wollen wir uns daher auf die Suche begeben, um der Liebe Christi nachzuspüren und so Licht und Klarheit für den eigenen Weg zu empfangen.

Das Priesterseminar mit seinen besonders durchbeteten Räumen, die Gemeinschaft mit den Seminaristen, die Betrachtung des Evangelium, die Zeiten der Stille und Anbetung sowie der gegenseitigen Austauschs mögen helfen, den Ruf Jesu konkreter zu erspüren.

So freut sich das Team der Berufungspastoral Salzburg, die Kapuziner die Seminaristen des Priesterseminars über jeden einzelnen, der in diesem Anliegen betet, oder daran teilnimmt!

 

Zum Programm:

Start: Freitag 9. November um 18 Uhr

Ende: Sonntag 11. November um 14 Uhr

 

Referenten:

  • Florian Bischof, Pfarre St. Vitalis
  • Br. Julian Kendziora, Kapuziner Salzburg
  • Rupert Santner, Salzburg (Seminarist)

Ort:   Priesterseminar Salzburg;
Dreifaltigkeitsgasse 14; 5020 Salzburg

Anreise: Öffentlich oder mit Fahrgemeinschaften, die bei der Anmeldung mitgeteilt werden.

Kosten: 40 € für Übernachtung und Essen

Mitnehmen: Hl. Schrift, Schreibzeug, Kleidung und persönliche Gegenstände

Anmeldung und Information: Rupert Santner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0676/87461630

Anmeldeschluss: 6. November