Logo neu reinorange_060817.gif

Lehramt

Vortrag von Rev. George Augustin

Es ist von entscheidender Bedeutung für die Priesterausbildung, dass wir den priesterlichen Dienst selbst wertschätzen und die Wertschätzung für diesen Dienst unter den Gläubigen wecken. Wir als Priester müssen alles daran setzen, die großartige Hingabebereitschaft und den großherzigen Dienst unserer Mitbrüder bekannt zu machen und Dankbarkeit für ihren Dienst zu wecken. Wir müssen unsere Mitbrüder im priesterlichen Dienst und unsere Alumnen ermutigen und, vor allem, für sie beten, dass ihr priesterliches Leben gelingt.[20] Dann werden die Priester von der Kraft des Heiligen Geistes beseelt, die Freude an Gott, die Freude am Evangelium und die Freude an der Kirche leben und verkünden, zur unendlichen Ehre Gottes und zum Heil der Menschen. (https://poschenker.wordpress.com/2015/12/28/optatam-totius-ueber-die-ausbildung-der-priester-fuenfzig-jahre-danach-genese-entwicklung-aktualitaet/)

Zitate zum Priestersein

  • Zuspruch und Geistlichkeit (Dir 71)

    Der Beichthörende soll das Gewissen des Pönitenten mit womöglich wenigen, jedoch der konkreten Situation angepassten Worten erhellen, um derart eine persönliche Neuorientieung in Richtung der Bekehrung zu födern und tiefgründig auf seinen spirituellen Weg einzugehen, auch durch Auferlegung einer angemessenen Genugtuung. ... Jedenfalls wird es der Priester verstehen, die Feier der Versöhnung auf der sakramentalen Ebene zu halten, indem er die Reue über die Sünden, das Vertrauen in die Gnade anregt, etc., und zugleich der Gefahr zu begegnen, sie auf eine bloß psychologische oder einfach formalistische Tätigkeit zu reduzieren.

    Direktorium für Dienst und Leben der Priester, Nr. 71, Das Sakrament der Buße, Hingabe im Dienst der Versöhnung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117