Unbenannt.png

Wunderbare Zeugnisse! Sehr empfehlenswerte geistliche Nahrung und Ermutigung zu einem Leben mit GOTT, der uns in den Sakramenten begegnen will!

Drei Ausgaben der Zeitschrift Triumph des Herzens handeln in besonderer Weise vom Priestertum. Hier sind sie aufgelistet und verlinkt:

Der Priester und die Priestermutter I - Triumph des Herzens - PDF - Familie Mariens 18. Jg. (II) 2010 Nr. 100 [LINK]

Papst Johannes Paul II. kam wiederholt auf diese geistige Wirklichkeit zu sprechen, so auch am Fronleichnamsfest am 5. Juni 1983: „Maria ist gegenwärtig an jedem Altar... Jede Hl. Messe bringt uns in eine zutiefst innere Einheit mit ihr, der Mutter, deren Opfer gegenwärtig wird, gerade so, wie das Opfer ihres Sohnes gegenwärtig wird bei den Wandlungsworten, die der Priester über Brot und Wein spricht.“


Der Priester und die Priestermutter II - Triumph des Herzens - PDF - Familie Mariens 18. Jg. (III) 2010 Nr. 101 [LINK]

„Liebe Freunde, vor allem möchte ich meine große Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass hier Priester aus allen Teilen der Welt versammelt sind, in der Freude über unsere Berufung und in der Bereitschaft, in dieser unserer Zeit mit all unseren Kräften dem Herrn zu dienen.“ Papst Benedikt XVI. bei der Gebetsvigil am 10. Juni 2010 anlässlich des internationalen Priestertreffens


Ein priesterliches Volk - Triumph des Herzens - PDF - Familie Mariens 22.Jg. (V) 2014 Nr. 126 [LINK] 

Der Apostel Petrus schreibt: „Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, eine königliche Priesterschaft ... ein Volk, das sein besonderes Eigentum wurde" (1. Petrusbrief 2,9)
Von Begriffen wie „priesterliches Volk“ oder „priesterlicher Mensch“ haben viele nur eine vage Vorstellung und können für ihr Glaubensleben wenig damit anfangen. Weil dieses Thema aber alle Katholiken, ja eigentlich alle Christen betrifft, ist es uns ein besonderes Anliegen und gleichzeitig eine Freude, in diesem Triumph des Herzens mit Euch, liebe Leser, unsere Identität und Berufung als priesterliches Volk gemeinsam zu vertiefen