Logo neu reinorange_060817.gif

Predigten

LESEJAHR B

Christkönigssonntag

Christliche Gemeinde!
Liebe Brüder und Schwestern!
Liebe Pfadfinder!

Das Fest Christkönig ist erst 1926 eingeführt worden, sehr spät. 1926 gab es in Europa fast keine Könige mehr. Es sind ab 1918 Jahrhunderte alte Throne in Staub gefallen, u.a. das Habsburger Reich, eines der großen europäischen Reiche zerfallen in verschiedene Nationalstaaten.

Warum hat die Kirche dann Christus als König deklariert, 1926, als die Demokratien begannen oder in Österreich der Ständestaat anfing? Es setzten Diktaturen ein, ganz andere Staatsformen kristallisierten sich plötzlich heraus bis zum unseligen 2. Weltkrieg.

weiter...

Predigt von P. Bonifaz Tittel OSB, Pfarre Breitenlee, Wien 22

Christkönigssonntag

Christkönigssonntag, 22. November 2015

Liebe Schwestern und Brüder, versammelte Gemeinde!

Mein Königtum ist nicht von dieser Welt!

Das ist der Schlüsselsatz des heutigen Evangeliums. Dieser Satz darf die Grundlage unserer Betrachtung sein! Es geht nicht ums weltliche Herrschaft, nicht um Ausbeutung oder Unterdrückung der Massen. Es geht nicht um weltliche Erfolge, um Karriere, um das ängstliche bewahren der Tradition oder des Besitzes. Es geht um etwas ganz anderes. Es geht um den Menschensohn, um den Herrn und Erlöser Jesus Christus! Es geht um den Heilsplan, den Gott mit unserer Welt hat. Nicht um die Vernunft der Welt. Nicht um die Bahnen des menschlichen Denkens. Es geht um die göttliche Liebe zu seinen Geschöpfen. Es geht um Erlösung.

Weiterlesen ...

32. Sonntag B

32. Sonntag im Jahreskreis B – 8. November 2015

Liebe Schwestern und Brüder, versammelte Gemeinde!

Die Freigebigkeit der armen Witwe stellt uns Jesus heute als Beispiel vor Augen. Ebenso, wie wir in der ersten Lesung von der armen Witwe zur Zeit des Propheten gehört haben.

Weiterlesen ...

30. Sonntag B

30. Sonntag im Jahreskreis B - 25. Oktober 2015

Liebe Schwestern und Brüder, versammelte Gemeinde!

Wir können das Evangelium heue auf verschiedene Arten betrachten. Wir können einfach staunend wahrnehmen, wie Jesus wieder einmal ein Wunder gewirkt hat, eines unter vielen, sicher viel mehr als die Heilige Schrift aufgezeichnet hat, da ja Johannes selbst sagt, alle Bücher der Welt könnten die Geschehnisse nicht fassen. Wir staunen also über das Wunder, wir beobachten die handelnden Personen - und dann gehen wir wieder zur Tagesordnung über, ohne wirklich berührt zu sein, was uns die Schrift sagen will. 

Weiterlesen ...

29. Sonntag B

29. Sonntag im Jahreskreis B - 18. Oktober 2015

Schwestern und Brüder im Herrn, versammelte Gemeinde!

„Mein Knecht, der Gerechte, macht die vielen gerecht“ - „Der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für viele“

Weiterlesen ...

28. Sonntag B

28. Sonntag im Jahreskreis B - 11. Oktober 2015

Liebe Schwestern und Brüder!

„Ich betete, und es wurde mir Klugheit gegeben; ich flehte, und der Geist der Weisheit kam zu mir“

Diese Worte des Weisheitsbuches dürfen wir zum Anlass unserer heutigen Überlegungen machen. Welche Klugheit, welchen „Geist der Weisheit“ brauchen wir?

Weiterlesen ...

27. Sonntag B

27. Sonntag im Jahreskreis B - 4. Oktober 2015

Liebe Schwestern und Brüder!

Für die Feier einer Eheschliessung würden sich die Texte des heutigen Sonntags sehr gut eignen. So manche Brautpaare haben sich schon diese Lesungen oder das Evangelium für ihre Trauungen ausgesucht. Nur, dass das Evangelium dort beendet wird, wo es dann um die Segnung der Kinder geht. 

Weiterlesen ...

26. Sonntag B

26. Sonntag im Jahreskreis B - 27. September 2015

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn!

Wie stellen wir uns das Reich Gottes - das mit dem Kommen des menschgewordenen Gottessohnes angebrochen ist - vor?

Weiterlesen ...

Erster sein im Dienen - Predigtimpuls zum 25. Sonntag im Jahreskreis B, 20. September 2015

25. Sonntag im Jahreskreis B - 20. September 2015

Liebe Schwestern und Brüder, versammelte Gemeinde!

„Aber sie verstanden den Sinn seiner Worte nicht, scheuten sich jedoch, ihn zu fragen.“

Verstehen wir den Sinn der Worte Jesu? 

Haben wir verstanden, was er den Jüngern - und uns heute - im Evangelium sagen will?

Weiterlesen ...

Den wahren Gott erkennen - Predigtimpuls zum 24. Sonntag im Jahreskreis B, 13. September 2015

24. Sonntag im Jahreskreis B - 13. September 2015

„Für wen halten die Leute den Menschensohn?“ -

Mit dieser Frage könnten wir Dutzende Glaubensgesprächsrunden füllen. Und die Frage würde immer noch nicht erschöpfend beantwortet sein. Den Firmkandidaten wird diese Frage in Form eines Arbeitsblattes vorgelegt: Wer ist Gott für Dich? Der General-Gott, der nur darauf wartet, dass du einen Fehler machst, um sofort mit hämischer Freude strafend dreinzuschlagen?

Der Großvater-Gott, der liebe alte Mann, an dem die Welt schon lange vorbei läuft und der nicht mehr weiß, was wichtig und richtig ist?

Weiterlesen ...

Er macht alles gut - Predigtimpuls zum 23. Sonntag im Jahreskreis B

23. Sonntag im Jahreskreis B - 6. September 2015

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn!

Markus führt uns nun ins heidnische Galiläa. Die Erwähnung von Tyrus und Sidon und dem See von Galiläa weist darauf hin. Das Gebiet der Dekapolis wird als Schauplatz dieses Heilungswunder angegeben, also ein mehr oder weniger heidnisches Gebiet. Wie schon bei der Heilung des Besessenen wählt der Herr das heidnische Gebiet aus, um anzukündigen, wie das Evangelium auch den Heiden Gnade und Rettung bringt. 

Weiterlesen ...

Geist und Leben - Predigtimpus zum 21. Sonntag im Jahreskreis, 23. August 2015

21. Sonntag im Jahreskreis B - 23. August 2015

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn!

"Das sei uns fern, dass wir den Herrn verlassen und anderen Göttern dienen", dieses Versprechen des Volkes Israel hören wir aus dem Buch Josua. Ein Versprechen, von dem wir wissen, dass es in der Geschichte des auserwählten Volkes immer wieder Risse und Brüche bekam. 

Weiterlesen ...

Die Liebe des Herrn zu uns - Predigtimpuls zum 20. Sonntag im Jahreskreis, 16. August 2015

20. Sonntag im Jahreskreis B - 16. August 2015

Liebe Schwestern und Brüder!

Als ich in einer Schulstunde die Bekehrung des Hl. Paulus zum Thema machte, seine Vision auf dem Weg nach Damaskus, kam plötzlich die Frage eines Mädchens: "Ja, damals gab es solche Wunder, solche Gottesbegegnungen, aber heute?" 

Weiterlesen ...

button_evangelium_neu.jpg

heiligenlexikon_button.png