Logo neu reinorange_060817.gif

Predigten

HERRENFESTE UND HEILIGE

Ostersonntag, 27. März 2016

„Gott aber hat ihn am dritten Tage auferweckt und ihn erscheinen lassen“ - Mit diesen eindringlichen Worten berichtet Petrus vom Ostereignis, dem Zentralereignis des christlichen Glaubens. Und er berichtet von seiner eigenen Erfahrung.

Wie er mit dem zweiten Jünger zum Grab gelaufen ist, weil sie den Worten der Frauen nicht wirklich glauben konnten oder wollten. Wie die beiden unter dem Eindruck der Geschehnisse des Karfreitags unverständig vor der leeren Grabhöhle standen. Wie der Herr ihnen am Abend dieses Ostertages erschienen war. Wie dadurch sein Glaube, der Glaube dieses oft so ängstlichen und schwachen Petrus, der sich sogar in der Stunde der Verhaftung des Herrn und des Verhörs so gar nicht als Fels in der Brandung erwiesen hat, gestärkt und gefestigt wurde. Und nun, in der Kraft des Heiligen Geistes nach dem Pfingstfest, da geht Petrus hinaus, um den Menschen das Osterereignis nahe zu bringen. Weil es nicht nur um die Rehabilitierung Jesu als Gerechten geht. Weil es nicht um ein isoliertes Ereignis an diesem Gottmenschen Jesus geht. Sondern weil der Tod seine letzte Macht verloren hat. 

Deshalb kann uns Paulus heute zurufen: „Ihr seid mit Christus auferweckt!“ 

und mit dieser Zusage den Aufruf verbinden „Strebt nach dem , was im Himmel ist, wo Christus zur Rechten Gottes sitzt. Richtet euren Sinn auf das Himmlische und nicht auf das Irdische!“

Hier versagen alle irdischen Erklärungen!

Hier versagt der menschliche Verstand, die wissenschaftliche Forschung, die philosophische Denkweise. 

Es geht um das Leben. Um ein neues Leben. Um ein Leben durch und mit Christus. Es geht die Überwindung des Todes, um ein Aufbrechen des Reiches ohne Wiederkehr, um die Hoffnung auf die Gemeinschaft mit Gott. 

All das dürfen wir in diesen Tagen feiern. 

Nicht als Erinnerungsfest an längst Vergangenes, sondern als Realität, die sich an uns ereignet. „Wenn Christus, unser Leben, offenbar wird, dann werdet auch ihr mit ihm offenbar werden in Herrlichkeit.“

Amen. 

button_evangelium_neu.jpg

heiligenlexikon_button.png

 

 

 

 button praedicatio; Till Magnus Steiner;