• WILLKOMMEN IM PRIESTERFORUM!

  • PRIESTERSEIN

    Bedenke, was du tust,
    ahme nach, was du vollziehst,
    und stelle dein Leben unter das Geheimnis des Kreuzes.

  • BERUFUNG FINDEN

    Hilfen für eine gute Lebensentscheidung.

  • PREDIGT

    Meine Mutter und meine Brüder sind die,
    die das Wort Gottes hören und tun.

  • UM UND FÜR PRIESTER BETEN

    Bittet den Herrn der Ernte,
    dass er Arbeiter in seine Ernte sende!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
priesterforum.net

DIE PLATTFORM FÜR KATHOLISCHE PRIESTER UND SOLCHE, DIE ES WERDEN WOLLEN

Videoprojekt Wie.Priestersein


  • Wie kann ich meine Berufung finden?
  • Was heißt es, Priester zu sein?
  • Warum soll ich für unsere Priester und um Priesterberufungen beten?

Abbonieren Sie uns auf YouTube oder Facebook, um regelmäßig die neuen Katechesen und Interviews zu sehen!

Mehr erfahren

  • 1
  • Lesejahr B

    Lesejahr B

    Mehr Markus, aber auch Johannes ... Weiterlesen
  • Lesejahr A

    Lesejahr A

    Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus ... Weiterlesen
  • Lesejahr C

    Lesejahr C

    Mit Lukas auf Christus schauen ... Weiterlesen
  • Herrenfeste und Heilige

    Herrenfeste und Heilige

    Das Leben Jesu Christi und der Seinen ... Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Motu proprio von Papst Benedikt XVI. über den Gebrauch der Römischen Liturgie in der Gestalt vor der Reform von 1970.

Es gibt keinen Widerspruch zwischen der einen und der anderen Ausgabe des Missale Romanum. In der Liturgiegeschichte gibt es Wachstum und Fortschritt, aber keinen Bruch. Was früheren Generationen heilig war, bleibt auch uns heilig und groß; es kann nicht plötzlich rundum verboten oder gar schädlich sein. Es tut uns allen gut, die Reichtümer zu wahren, die im Glauben und Beten der Kirche gewachsen sind und ihnen ihren rechten Ort zu geben. [...] Im übrigen können sich beide Formen des Usus des Ritus Romanus gegenseitig befruchten. (Begleitbrief von Papst Benedikt XVI. zu "Summorum Pontificum")

Hier geht's zum Text von "Summorum Pontificum" [Link].

Hier geht's zum Text des Begleitbriefes an die Bischöfe [Link].

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens von "Summorum Pontificum" hat Robert Kardinal Sarah, der Präfekt der Gottesdienstkongregation, jüngst ein Referat vorbereitet, in dem er die gegenseitige Befruchtung der beiden Formen des Römischen Ritus und die "Hermeneutik der Kontinutität" behandelt und erklärt. Den Text kann man hier abrufen.

Priesterforum in Facebook

Zitate zum Priestersein

  • Das Stundengebet mit Herz und Mund - und bibelkundig - verrichten (Dir 76)

    Damit die Priester die Bedeutung des Stundengebets vertiefen können, ist es nicht nur erforderlich „die Stimme mit dem betenden Herzen in Einklang zu bringen, sondern auch ‚sich eine reichere liturgische und biblische Bildung‘ anzueignen, ‚zumal was die Psalmen betrifft‘“.Direktorium für Dienst und Leben der Priester, Nr. 76, Stundengebet
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10