Logo neu reinorange_060817.gif

Aktuelles

IN KIRCHE UND WELT

Eltern der Thérèse von Lisieux werden heiliggesprochen

Während Bischofssynode zum Thema Familie wird Papst Franziskus die Eltern der Kirchenlehrerin heiligsprechen. 

Vatikan (kath.net/pl) Papst Franziskus wird die Eltern der Kirchenlehrerin Thérèse von Lisieux während der Bischofssynode im Oktober 2015 heiligsprechen. Dies hat Angelo Kardinal Amato, Präfekt der Heiligsprechungskongregation, gemäß Medienberichten angekündigt. Über das der Heiligsprechung zugrundeliegende Wunder wurde noch nichts näheres bekanntgegeben.



Das Ehepaar Louis und Zelie Martin (Archivfoto) war im Oktober 2008 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen geworden. Ehepaar Martin hatte im Jahr 1858 geheiratet. Von ihren neun Kindern haben fünf die Kleinkinderzeit überlebt, diese wählten alle das Ordensleben. Thérèse, oft die "kleine Thérèse" genannt, gilt als eine der großen und sehr bekannten Heiligen der katholischen Kirche, ihre Schriften und ihre Verehrung haben weite Verbreitung gefunden. 

Quelle:kath.net