Neuer Fragebogen zur Familiensynode

Wieder sind alle eingeladen sich an diesem Prozess zu beteiligen und in Gruppen – Pfarr, Bewegung, Familienrunde oder – initiative oder kirchliche Institution -  zu diskutieren und die Fragen zu beantworten. 

Im Oktober 2014 fand in Rom die vorbereitende Sitzung der Bischofssynode zum Thema Ehe und Familie statt. Zuvor wurden die Bischöfe gebeten, in ihre Diözesen hineinzuhorchen und den Menschen die Möglichkeit zu geben, sich zu äußern. Mehr als 8000 Menschen haben sich allein in der Erzdiözese Wien zu Wort gemeldet. Kardinal Christoph Schönborn hat die Ergebnisse nach Rom getragen, wo sie in die Vorbereitung der Synode einflossen.

Ordentliche Sitzung der Synode findet im Oktober 2015 statt

Im Oktober 2015 wird nun die ordentliche Synodensitzung zum Thema „Die Berufung und Mission der Familie in der Kirche und der modernen Welt“ stattfinden. Der Synodenrat in Rom hat dazu wiederum eine Liste von Fragen erstellt und die Bischöfe gebeten, dazu aus den Diözesen Stellungnahmen einzuholen.

Nebenstehend finden Sie den Vorbereitungstext und die Fragen. 

Ihre Antworten, Anmerkungen, Vorschläge usw. richten Sie  bitte bis 16. März an die Mailadresse:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wo sie gesichtet und zusammengefasst den Gremien der Erzdiözese vorgelegt und Anfang April dem Kardinal und Bischof Benno Elbs (der an der Synode teilnehmen wird) für die Vorbereitung der Synode übergeben werden.

Herzliche Einladung, vor allem in Gruppen, Antworten zu finden

Wie schon im vergangenen Jahr sind Sie besonders dazu eingeladen, die Fragen in Gruppen – Pfarre, Pfarrgemeinderatsausschuss, Bewegung, Familienrunde oder –initiative oder kirchliche Institution - zu diskutieren und zu beantworten. Sie müssen im Mail keine Angaben zu Ihrer Person oder Gruppe machen, können dies aber gerne tun.

Der Diözesane Pastoralrat wird sich am 20. Februar mit den Fragen befassen.

Quelle: erzdioezese-wien.at